Topspiel, SG Rauenthal/Martinsthal – SV Presberg 2:4 (0:1)

Enge Kiste im Rheingau-Derby: Im offenen Schlagabtausch trafen die Gäste im günstigsten Moment. Zunächst netzte Adem Kaynak mit dem Pausenpfiff, gleich nach Wiederbeginn bewies Engin Arslan beim Tor zum 2:0 für Presberg seine Klasse. Die Heimelf steckte jedoch nicht auf und hatte nach dem Ausgleich alle Möglichkeiten. Goalgetter Ricardo Wilhelm verpasste allein vor Gästekeeper Azar das 3:2, kurz darauf sorgten Abstimmungsprobleme in der RaMa-Defensive für das unglückliche Eigentor von Arthur Eichmann. „Uns fehlte gegen abgezockte Gäste das Matchglück“, hätte SGler Marco Sturm ein Remis als gerechter empfunden. Niklas Scherrer auf der Sechs imponierte ihm in seinem Team besonders.

SG Rauenthal/Martinsthal: Merten; Woelke, Schmelzer, Scherrer, Wilhelm, Blanke, Eichmann, Albus (12. Braun, 62. Börner), Schneider (55. Herbel), C. Rustler, Meffert.

SV Presberg: Azar; Cepni, Kaynak, Eba Eba, Dupljank, Kelmakshi, Arslan, Kücükler, Akin, Uludag (75. Gündogdu), Keskin.

Tore: 0:1 Kaynak (45.), 0:2 Arslan (47.), 1:2 Meffert (63.), 2:2 Wilhelm (78.), 2:3 Eichmann (Eigentor, 86.), 2:4 Gündogdu – Zuschauer: 120.

SG Rauenthal/Martinsthal II - SV Steckenroth 4:3

Steckenroth agierte fast auf Augenhöhe, obwohl ein Gästespieler bereits nach einer halben Stunde mit Gelb-Rot runter musste. Marcel Sturm und Denis Schmitt beim Gast trafen jeweils dreifach, außerdem Cevin Fuchsberger für RaMa mit dem Pausenpfiff. Sturms Siegtreffer war ein 25-Meter-Kracher in den Torgiebel.

FV Geisenheim 08 - SG Rauenthal/Martinsthal 1:5


„Was wir an klaren Chancen vergeigt haben, ist nicht zu glauben“, war Geisenheims Vorsitzender Harald Lohr bedient. Die abgeklärten Gäste sagten nach Abwehrfehlern zweimal Danke und konterten gleich nach Wiederanpfiff, als die 08er noch offensiver wurden. Vincenzo Borzelino hätte sich ganz allein zum Schützenkönig machen können, Lennart Sievers scheiterte mit einem Handelfmeter an Gästekeeper Merten, traf letztlich nur zum 1:5. Wilhelm (2), Scherrer, Rustler und Herbel liessen es für RaMa klingeln.

 
Tore: 0:1 Ricardo-Jose Wilhelm, 0:2 Niklas Scherrer , 0:3 Ricardo-Jose Wilhelm , 0:4 Christian Rustler (Foulelfmeter), 1:5 Lukas Herbel

Spielberichte Kreisoberliga

 

 

SG Rauenthal/Martinsthal III - SV Presberg II 1:1

 Tobias Isinger brachte die dritte Mannschaft der SG RaMa gegen die gut gestartete Presberger Zweite 20 Minuten vor dem Ende der Partie in Führung. Die Gäste antworteten allerdings nur fünf Minuten später, als Hakan Göndogdu den Ausgleichstreffer erzielte, standesgemäß und entführten immerhin einen Zähler aus Rauenthal.

FV Geisenheim 08 II - SG Rauenthal/Martinsthal III 4:2


In einer ausgeglichenene Partie konnte die dritte Mannschaft der SG RaMa den ambitionierten Geisenheimern durchaus Paroli bieten. Erdem Sahin, Baran Schiller, Kreisoberligacrack Christian Backes und Mirko Konrad per Foulelfmeter zerstörten allerdings die Hoffnungen der Gäste auf einen Punktgewinn gegen die zweitplatzierten Domstädter. Die Tore der SG RaMa schossen Julian Schmidtmann und Jan Bauschmann.

Spielberichte C-Klasse

Weitere Infos findet ihr auf ...

www.fupa.net

 

www.fussball.de


Partner des SVR und der SG RaMa