Alt-Herren-Kreispokal +++ Durchführungsbestimmungen machen Lorch zum Sieger

Bittere Pille für die Alt-Herren-Fußballer des SV Rauenthal: Ihr 3:2-Erfolg über den SV Wisper Lorch beim Pokalendspiel in Johannisberg wurde annulliert. Stattdessen wurde Lorch am Grünen Tisch zum 3:0-Sieger erklärt. Die Rauenthaler hatten im Finish einen vierten Spieler eingewechselt. Das entspricht der Regelung des Hessischen Fußball-Verbands. In den Durchführungsbestimmungen des Kreises RheingauTaunus waren indes nur drei Einwechselspieler angegeben.



Partner des SVR und der SG RaMa