News


In Kürze werden hier wieder Ergebnisse, Spielberichte und Aktuelles von unseren Senioren zu finden sein. Schon mal vorab als Info, die nächsten 5 Spiele unserer 3 Mannschaften werden auswärts statt finden, die nächsten Heimspiele finden am 26.11.17 statt, die Erste spielt dann gegen den FSV Bad Schwalbach, unsere Zweite sowie die Dritte jeweils gegen den Nachbarn FSV Oberwalluf.

SSV Hattenheim - SG RaMa 1:5

Nach 3 Spielen ohne einen Dreier reiste man zum Derby nach Hattenheim, die in ihren letzten Spielen gute Ergebnisse erzielen konnten. Und die Mannschaft kam auch gleich gut ins Spiel und lag nach 5 Minuten durch Christian in Führung. Leider bekamen wir kurze Zeit später den Ausgleich, trotz diesem kleinen Rückschlag hatte die Mannschaft das Spiel im Griff und bis zur Halbzeit passierte an Toren nichts mehr. Nach dem Wechsel, indem Max ins Spiel kam, konnte dieser nach einem Pass von Tizian die erneute Führung erzielen. Überhaupt kam nun unser Team ins Rollen, und Max konnte seine wieder gefundene Torgefährlichkeit zu Toren ummünzen. Nach gewonnenem Zweikampf durch Sven erlief er den Ball und konnte zum 3:1 einnetzen. Und die Mannschaft ließ sich jetzt nicht mehr aufhalten, wieder ein Zweikampfgewinn durch Nico im Mittelfeld, Pass auf Max, der seinen dritten Treffer erzielte, um keine 3 Minuten später, durch Robin in Szene gesetzt, seinen Viererpack vollendete. Nach nur einem Punkt in den vergangenen drei Spielen konnte man wieder mal jubeln und einen wichtigen Derbysieg einfahren. 

Nun geht es bereits am Samstag um 18:00 Uhr bei der SG Meilingen weiter, auch bestimmt kein Zuckerschlecken.

Ergebnisse Kreisoberliga Rheingau Taunus

Leider konnten unsere 3 Senioren Mannschaften nicht wie letztes Wochenende ohne Niederlage den Spieltag beenden. Unsere Dritte konnte gegen die Reserve des FSV Oberwalluf lange mithalten und auch den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Simon erzielen, letztendlich wurde der Druck des Gastgebers immer größer so das am Ende eine 1:3 Niederlage zu Buche stand.

https://www.fupa.net/liga/kreisliga-b-reserve-rheingau-taunus

Unsere Reserve war gegenüber dem guten Spiel letzte Woche gegen Lorch nicht wieder zuerkennen und unterlag vollkommen und auch in der Höhe verdient mit 0:4. Die Mannschaft bekam kein Bein auf den Boden und war bis auf einen Kopfball an den Pfosten hoffnungslos unterlegen. Da werden sich die Trainer einiges einfallen lassen müssen um nicht gleich in der Anfangsphase in der Tabelle abzurutschen, heißt doch der kommende Gegner nach der Kerb A-Klassen Absteiger FC Hettenhain, da wird es den Jungs sicherlich nicht leichter gemacht.

https://www.fupa.net/liga/kreisliga-b-rheingau-taunus

Auch unsere Erste konnte nicht das Potential von letzter Woche abrufen, aber am Ende stand ein 3:0 Erfolg in Bad Schwalbach. Gerade in der ersten Halbzeit waren die Gastgeber tonangebend, es gelang ihnen aber leider kein Tor. Und wie es oft so kommt gelingt dem Gegner dann die Führung, innerhalb von 20 Minuten schossen uns Patrick, Thomas und Felix zum Sieg. Wichtig der erste Auswärtsdreier, aber weiter arbeiten und nicht ausruhen. Jetzt erst mal Kerbespielfrei, anschließend geht es zum Aufsteiger nach Geisenheim.

https://www.fupa.net/liga/kreisoberliga-rheingau-taunus

In unseren Auswärtsspielen an diesem Wochenende hatten sich alle 3 Mannschaften etwas vorgenommen um möglichst viel Punkte mit nach Hause zu nehmen. Aber es kam wohl der schlimmste Spieltag den man bei der RaMa sah.

Unsere Erste Mannschaft trat beim Aufsteiger FV Geisenheim an, der mit 2 Siegen und einem Remis in die Saison gestartet war, also ein mit Sicherheit ernst zu nehmender Gegner. So ging man auch in das Spiel und hatte dieses zumindest in der ersten Halbzeit sehr gut im Griff. Zwar konnten die Gastgeber ebenfalls einige gute Angriffe starten aber die Vielzahl an Chancen konnten wir uns erspielen. Zur Halbzeit zählten die mitgereisten Fans Fünf 100% die alle nicht verwertet wurden, Pfosten, Rettung auf der Linie, knapp vorbei und ein Heber der verhungerte ließen alle verzweifeln. Und wie es die Floskel zeigt: wenn man vorne nicht trifft, rächt es sich hinten. Eigentlich ein schon fast gewonnener Zweikampf an der Eckfahne, die Gastgeber konnten sich den Ball trotzdem erkämpfen, Strafraum, Foul, Elfmeter. Man lag kurz vor Halbzeitpfiff urplötzlich in Rückstand. Nach all den vergebenen Chancen ging man aber frohen Mutes in die zweite Halbzeit, leider kam hier nicht das Aufbäumen wie man es erwartet hatte. Mitte der Halbzeit eine Bogenlampe im Mittelfeld, ein verlorener Zweikampf am 16er, Querpass und das 2:0 war passiert. Kurz vor Schluss gelang es Felix durch einen Freistoß den Anschluss zu erzielen, aber es reichte nicht mehr zum Punktgewinn. Letztendlich muss man sagen das an diesem Tag gerade die Leistungsträger nie in den Rythmus kamen, dann reicht es halt nicht gegen einen Gegner der sicherlich im Moment auf Augenhöhe ist. Die kommenden Aufgaben gegen die SG Schlangenbad am Donnerstag und den SV Wallrabenstein am Sonntag werden zeigen ob sich die Mannschaft von dieser Niederlage erholt hat, auch wird sich hoffentlich wieder eine Mannschaft präsentieren die in den ersten beiden Spielen einen schönen und sauberen Fußball gespielt hat und in allen Bereichen überzeugt hat.

Zu der Zweiten gibt es soviel zu berichten das sie sicherlich gegen einen vermutlichen Meisterschaftskandidaten am Anfang sogar in Führung ging, aber während des kompletten Spielverlaufes nie ein Bein auf den Boden bekam und sang und klanglos mit 3:9 verlor. Das ist sicherlich nicht das was man von dieser Mannschaft erwartete, schätzte sie man doch relativ oben in der Tabelle ein. Aber mit zwei saftigen Niederlagen muss man nun erst mal sehen das man sich zusammenrauft und in den nächsten Spielen punktet um Selbstbewusstsein zu erreichen und sich ganz allein aus dem Schlamassel raus zieht. Unsere Tore schoß nach langer Verletzungspause 3x Tizian. Die nächsten Spiele sind am Dienstag gegen die SG Schlangenbad II und Sonntag gegen den TV Idstein, beide zuhause.

Auch unsere Dritte konnte am Anfang gut mithalten und erzielte durch unseren AH Crack Jürgen M. das zwischenzeitliche 1:1. Aber wie so oft brach die Mannschaft nach 70 Min. wieder mal völlig ein und verlor am Ende mit 3:8. Die Gründe dafür liegen auf der Hand und werden hoffentlich von jedem einzelnen angenommen und verbessert. Ihr könnt Fußball spielen, aber mit so einer Einstellung macht ihr euch alles kaputt. Also abstellen und machen. Unsere restlichen Tore erzielte 2x Jan. Das nächste Spiel findet am Sonntag zuhause gegen den TV Idstein II statt.

Der Saisonauftakt für die Mannschaften der SG RaMa ist geglückt und man geht mit großem Selbstvertrauen in die kommenden Spiele. Den Auftakt machte unsere RaMa III, die die Reserve von Wisper Lorch mit 2:0 schlagen konnte. Ein gutes Spiel der Jungs, die auch konditionell durchhielten und ihr erstes Erfolgserlebnis feiern durften. Unsere Tore schoss 2x Jonas Fritz, das 1:0 resultierte durch einen Foulelfmeter.

https://www.fupa.net/liga/kreisliga-b-reserve-rheingau-taunus

Auch die RaMa II machte gegen den Vorjahresvierten Wisper Lorch ebenfalls ein tolles Spiel und stand kurz vor ihrem ersten Dreier, leider bedingt durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr konnten die Gäste kurz vor Schluss den Ausgleich erzielen. Auch die Führung in diesem Spiel gelang durch einen Sonntagsschuß den Gästen, dies bedeutete auch der Halbzeitstand. Aber die Jungs wollten gut in die Saison starten und konnten in der zweiten Halbzeit das Spiel drehen, und das durch 2 Neuzugänge. Das 1:1 erzielte unser Rückkehrer und spielender sportlicher Leiter Max Merken, es war der Auftakt in der 60ten Minute um das Ding zu drehen, Vorlage kam von Johannes Pleschko. Keine zehn Minuten später segelte eine Flanke von Max in den Strafraum und der zweite Neuzugang Tobias Woike erzielte mit Kopfballtorpedo die Führung. Anschließend konnten wir das Spiel verwalten, leider gelang dann trotzdem der Ausgleich für die Lorcher.

https://www.fupa.net/liga/kreisliga-b-rheingau-taunus

Zu guter letzt trat unsere Erste gegen Gruppenliga Absteiger TuS Beuerbach an und hatte sich ebenfalls einen guten Start vorgenommen. Und die Mannschaft begann gleich konzentriert und hatte das Spiel von Beginn an im Griff. In den ersten 20 Minuten konnten wir uns einige Chancen erspielen, darunter ein Lattenkracher von Felix. Aber wie aus dem Nichts konnte der Gast einen weiten Abschlag an unserem 16er aufnehmen, Zweikampf verloren und urplötzlich stand es 0:1. Mann konnte es nicht fassen, machte die Mannschaft bis zu diesem Zeitpunkt ein tolles Spiel, aber 10 Minuten später erzitterte das Waldstadion, beteiligt waren zwei unserer Neuzugänge. Der in der ersten Halbzeit überragende Thomas Allendorf setzte sich auf der linken Seite durch, seine Hereingabe konnte Patrick Schmid am Fünfer aufnehmen und die Kugel über die Linie drücken. Nun spielte sich die Mannschaft in einen Rausch und direkt nach dem Anstoß erkämpfte man sich den Ball, ein langer Pass von Felix auf Thomas, der den Torwart überlupfte und unsere Führung erzielen konnte. Nach dem Pausentee wurde das Spiel etwas ruppiger und der Gegner kassierte einige gelbe Karten. Nach einem Eckstoß durch Hendrik kam Kevin am Fünfer zum Kopfball, die Kugel schlug am Torwart vorbei zur 3:1 Führung. Und keine 5 Minuten später bedrängte Christian den Torwart, dessen Abwehr nahm Felix mit einem Seitfallzieher an und schweißte zum Endstand von 4:1 ein. Ein überragendes erstes Spiel unserer Mannschaft zum Start, jetzt nicht ausruhen, weiter fleißig trainieren und hoch konzentriert die kommenden Aufgaben annehmen.

https://www.fupa.net/liga/kreisoberliga-rheingau-taunus